Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 11

Adje, Landschaft im Verwaltungsbezirk Sokode in Nordtogo, deren Bewohner dem Tim-Stamm (s. Tschaudjo) angehören. Die Landschaft wird häufig auch nach dem in ihr gelegenen bedeutenden Mohammedaner- und Handelsort Kirikiri benannt. Kirikiri gehört zu den wenigen Ortschaften, welche zum Schutz gegen äußere Feinde mit Lehmmauern umgeben sind.

v. Zech.