Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 16

Adventisten, ein Sammelname für eine Gruppe von religiösen Gemeinschaften, die die Erwartung der als nahe bevorstehend gedachten Ankunft (Adventus) Christi zum beherrschenden Mittelpunkt ihrer religiösen Vorstellungen machen. Die A. vom siebenten Tag (Seventh day Adventists), die in den deutschen Kolonien tätig sind, wurden 1846 in Washington begründet, nahmen 1860 den von ihnen heute geführten Namen an, haben sich in Amerika und in Europa stark ausgebreitet und üben in allen Teilen der Welt eine große Missionstätigkeit aus. Unter ihren zahlreichen Eigentümlichkeiten (Taufe der Erwachsenen, Zahlung des Zehnten, Eschatologie, Leugnung der Unsterblichkeit der Seele u.a.) tritt die Feier des siebenten Tages der Woche, des Sabbats (statt des Sonntags) als von Gott gesetzten Ruhetages besonders hervor und führt in Deutschland die zum Militärdienst eingezogenen Mitglieder nicht selten in große Konflikte. Außerdem betätigen sie ein starkes Interesse an der Gesundheitsreform (Ablehnung von Alkohol, Tabak, Fleisch) und haben zu diesem Zweck zahlreiche Sanatorien (z.B. in Friedenau bei Magdeburg) begründet. Eine ausgedehnte literarische Tätigkeit dient der Propaganda ihrer Ideen. An der Spitze der A. vom siebenten Tag steht die Generalkonferenz, größere Komplexe von Gemeinschaften werden als Unionkonferenzen bezeichnet, die Gemeinden einzelner Länder sind zu Konferenzen zusammengefaßt. 1908 ist die europäische Abteilung der Generalkonferenz gebildet worden (Sitz in Hamburg), der die Ostdeutsche, die Westdeutsche, die Russische, die Skandinavische, die Britische und die Lateinische Union angehören. 1911 zählten die A. 104000 Mitglieder, von denen 25000 auf Europa entfielen. - Ihre Arbeitsfelder sind in Deutsch-Ostafrika das Paregebiet und der südliche Teil der Ostküste des Victoria-Njansasees. S. Mission 2 d; Missionszeitschriften 1; Christen, eingeborene.

Literatur: J. N. Andrews, Die Geschichte des Sabbats, deutsch bearbeitet von L. R. Conradi. Basel 1891. - J. N. Loughborough, Entstehung und Fortschritt der Siebenten-Tag-Adventisten, 1897. - L. R. Conradi, Der Seher von Patmos. Hamburg 1907. - Year Book of the Seventh day Adventist denomination. Washington. - Missionsbericht der Europäischen Abteilung der S. T. A. Generalkonferenz. Hamburg 1912. - C. Mirbt, Mission und Kolonialpolitik in den deutschen Schutzgebieten. Tübing. 1910.

Mirbt.