Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 20

Afrikanische Fruchtkompagnie m.b.H., Hamburg, gegr. 1912, bezweckt Gewinnung und Verwertung tropischer Erzeugnisse, insbesondere in den deutschen Kolonien (Kamerun). Kapital 1,25 Mill. M.