Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 27

Akiden, Bezeichnung für die in Deutsch-Ostafrika in den Küstenbezirken eingesetzten farbigen Verwaltungsbeamten, meistens Araber oder andere nicht einheimische Farbige, die an der Spitze kleinerer Unterbezirke stehen.