Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 50

Andalusit, ein Tonerdesilikat, das besonders in kontaktmetamorphen Schiefern (in Gesteinen, die durch die Hitze und die heißen Dämpfe von aufdringenden Granitschmelzflüßen verändert sind) gefunden wird und für derartige Kontaktwirkungen charakteristisch ist. In Südwestafrika ist das Mineral in ziemlicher Verbreitung vorhanden (A.schiefer, A.Glimmerschiefer usw.), auch aus Kaiser-Wilhelmsland ist es bekannt (s. Kristalline Schiefer).