Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 66

Aplit ist ein sehr helles, außerordentlich saures (kieselsäurereiches), feinkörniges Ganggestein, das meistens in der Nähe von Granitmassiven auftritt und oft in ursächlichem Zusammenhang mit dem Vorkommen nutzbarer Lagerstätten zu stehen scheint (Otavi, Sekenke usw.).

Gagel.