Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 119

Bakpéle, auch Likpé, Landschaft, im Verwaltungsbezirk Misahöhe in Togo, an das zentrale Togogebirge da angelehnt, wo der Dajifluß hervorbricht, von diesem im Norden begrenzt. Die Bevölkerung von B. gehört den Splitterstämmen Togos an (s. Togo, 8. Bevölkerung b 8). Ihre Sprache ist verwandt mit der der Bewohner von Santrokofi (s.d.).

Literatur: A. Seidel, Beiträge zur Kenntnis der Sprachen in Togo, Zeitschr. f. afr. u. oc. Spr. 1898.

v. Zech.