Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 124

Balue, Barue, ein Stamm von Bantunegern in Kamerun, die zu der Bakundugruppe (s.d.) gehören. Sie haben ihre Wohnsitze in einem Streifen zwischen dem Rio del Rey- Tiefland und den Rumpibergen, also im Küstenvorland von Kamerun. Zu ihnen gehören auch die Barondo (Balondo) nördlich des unteren Meine.

Passarge-Rathjens.