Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 127

Banaka oder Banoho, Volksstamm in Kamerun, der im Küstengebiet des Bezirkes Kribi sitzt und mit den Bapuku (s.d.) verwandt ist. Die beiden Stämme sitzen am Lobefluß, der als Scheidelinie zwischen ihnen bestimmt ist. Beide Stämme haben je einen Oberhäuptling. Der Oberhäuptling der B. ist seit 1903 Madola. Die B. gehören zu den Bantustämmen.