Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 129

Bandeng, Volk und Ort in Kamerun. Die B. sind ein kleines Volk von Sudannegern auf dem Balihochland, im äußersten Westen des Hochlandes von Südadamaua, die hauptsächlich auf den Ort B. im Süden von Bafut beschränkt sind. Dieser Ort B. hatte früher einen großen Umfang; seine Länge betrug 5 km, seine Breite 1,5 km. Man schätzte ihn auf 10 000 Einwohner. Die B. gehören mit anderen kleinen Stämmen zu den alten Bewohnern des Balihochlandes, während die Bali, Bafut und Bamessong erst später eingewandert sind. Das Dorf B. ist das einzige in der Landschaft, das befestigt ist. Es liegt auf einer Höhe und ist mit Graben und bepflanztem Wall gegen Angriffe geschützt.

Passarge-Rathjens.