Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 137

Basalt, ein junges, sehr dunkles, schweres und eisenreiches, sehr basisches Eruptivgestein. B. ist außerordentlich verbreitet in Kamerun (Kamerunberg, Manengubagebirge und Umgebung usw.), auf Samoa und den Ozeanischen Inseln sowie auch zum Teil in Kaiser- Wilhelmsland, in Ostafrika nördlich vom Njassasee und in Südwestafrika.