Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 198

Bezirksämter, örtliche Verwaltungsbehörden für die Bezirke (s.d.). Neben der allgemeinen Verwaltung steht ihnen auch Gerichtsbarkeit über die Eingeborenen zu. In Deutsch-Südwest-, zum Teil auch in -Ostafrika bestehen bei den B. Bezirksräte (s.d.). In Deutsch-Ostafrika sind den B. Bezirksnebenämter beigegeben. Wir finden dort (1912) 16 B. mit zusammen 14 Bezirksnebenstellen. In Kamerun gibt es 6, in Togo 4 B., deren einem zwei Nebenstationen unterstehen. In Deutsch- Südwestafrika befinden sich 10 B., deren einem ein Distriktsamt unterstellt ist. In Deutsch-Neuguinea nebst Inselgebiet bestehen 5 B., in Samoa eines (Apia). S. Zivilverwaltung.

v. König.