Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 213

Birnbaumholz, afrikanisches, wird dunkelmahagonifarbenes, hartes, feinporiges Holz aus dem tropischen Westafrika genannt, das zum Teil von Mimusopsarten, Familie Sapotaceen, stammt (so das Okolla des französischen Kongo, Kamerun), zum Teil von Coula edulis (in Duala Wula), Familie Olacaceen, abgeleitet wird. Büsgen.