Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 240

Brenner, Richard, Forstmann, geb. 30. Juni 1833 zu Merseburg, gest. 22. März 1874 zu Aden. B. war Teilnehmer der großen Expedition v. d. Deckens (s.d.) 1865. Es gelang ihm, sich aus dem Überfall der Somali bei Bardera zu retten. 1866/67 bereiste B. von neuem die Somali- und Gallaländer, um nach Deckens Schicksal zu forschen. Hierauf unternahm er Handelsexpeditionen in Arabien und Ostafrika und wurde 1871 österreichischer Konsul in Aden. Berichte in Peterm. Mitt. 1867, 1868, 1870, 1871.