Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 241

Briefe mit Wertangabe aus Deutschland nach den Schutzgebieten und umgekehrt sind zwar nach allen Schutzgebieten mit Ausnahme von Samoa, indes noch nicht nach allen Orten mit Postanstalten in ihnen zugelassen. Bedingt ist die Zulässigkeit durch das Bedürfnis, die Postverbindungen nach und in den Schutzgebieten, die Lage der Postanstalten, ob an der Küste oder im Innern der Schutzgebiete, und auch dadurch, ob die bei dem Verkehr mit den Schutzgebieten mitwirkenden Transitländer des Weltpostvereins sich mit der Vermittlung von B. m. W. befassen. Näheres hierüber sowie über die Höhe der Wertangabe, die Taxen und die Zulässigkeit von Nachnahme auf den B. m. W. ergeben der amtliche Briefposttarif und die Post- und Telegraphen-Nachrichten für den Verkehr mit den deutschen Schutzgebieten.

Puche.