Deutsches Kolonial-Lexikon(1920), Band I, S. 263

Calmette, Albert, Direktor des Institut Pasteur in Lille, Professor der Hygiene und Bakteriologie der Universität in Lille, Sanitätsinspekteur der Reserve der französischen Kolonialarmee, Membre correspondant de l'académie des sciences et de l'académie de médicine, geb. am 12. Juli 1863 in Nice. Französischer Marine-, später Kolonialarzt; als solcher hat er an mehreren französischen Kolonialkriegen teilgenommen. Hauptsächlich bekannt durch seine Forschungen über Schlangenbiß und die Herstellung eines wirksamen Serums gegen Schlangenbiß (s. Schlangengifte). Außerdem Arbeiten über Cholera, Dysenterie, Bubonenpest, Tuberkulose in den Tropen usw.