Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 273

Choiseul, etwa 5850 qkm große, mäßig hohe, größtenteils bewaldete, noch wenig bekannte Salomoninsel zwischen Bougainville und Ysabel, 1886/1899 deutsch, dann durch den Samoavertrag (s. Erwerbung der deutschen Kolonien 5 und 7) leider englisch geworden.

Sapper.