Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 279

Cricri, Musikinstrument. In eine Nu▀schale ist eine dreieckige Lamelle geschnitten, die mit dem Fingernagel angerissen wird. Der Ton dient meist als Liebeslockruf (Neumecklenburg, Salomoninseln).

v. Hornbostel.