Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 285

Dara oder Darra, heidnischer Sudanstamm in Adamaua in Kamerun. Nach Flegel bewohnen sie die einzelnen Bergmassive der Inselbergplatte von Gaschaka, westlich von Kontscha, wohin sie sich vor den Sklavenjagden der Fulbe zurückgezogen haben. Über ihre Sprache und Stammesverwandtschaft ist nichts bekannt.

Passarge-Rathjens.