Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 300

Deutsche Farmgesellschaft, A.-G. Düsseldorf. Gegr. 31. Okt. 1907 unter Beteiligung der Liebig's Extract of Meat Company Ltd., London. Kapital 5000000 M. Betreibt Viehzucht, baut Mais, Luzerne, Kartoffeln, Tabak. Farmen in Deutsch- Südwestafrika: Heusis auf dem Komashochland mit einer Reihe hinzugekaufter Farmen, Günthers Au, Otjombindi, Ausspannplätze in Otjichua, Okahandja.