Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 301

Deutsche Kautschuk-Aktien-Gesellschaft, Berlin. Gegr. 23. Jan. 1907. Besitzt große Pflanzungen am Fuße des Kamerunberges (Kakao, Kautschuk, Kola, Planten, Ölpalmen). Betreibt Handel, hat ein Palmölwerk, eine Seifensiederei, ein Kraftwerk. Kapital 2 1/2 Mill. Mark.