Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 466

Dippen, in Deutsch-Südwestafrika gebräuchliche Bezeichnung für das Baden von Rindern und Schafen (s. Räude, Küstenfieber, Texasfieber).