Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 480

Dume, Nebenfluß des Kadei (s.d. u. Tafel 76) in Kamerun, der auf der Hochebene von Südkamerun in westöstlicher Richtung und in seiner ganzen Länge im Waldland fließt. Er ist von D.station (s.d.) ab schiffbar. In seinem Flußgebiet wohnen zur Hauptsache Kaka (s.d.).

Passarge - Rathjens.