Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 483

Duperrey, Louis Isidore, geb. zu Paris 22. Okt. 1786, hatte bereits 1818/19, Louis C. Desaulses de Freycinet auf seiner Forschungsreise an Bord der Korvette "Uranie" nach der westlichen Südsee begleitet und erhielt 1822 das Kommando der Korvette "Coquille", welche unter anderem 1823 im heutigen Bismarckarchipel Aufnahmen ausführte, besonders im südlichen Neumecklenburg (Kambotorosch, von wo auch eine Durchquerung nach Likiliki durch Jules de Blosseville und John Taylor ausgeführt wurde), 1824 aber in den Karolinen (Kusaie) und in der Geelvinkbai. 1825 kam das Schiff nach Toulon zurück. Vgl. Duperrey, Voyage autour du monde, Paris 1826; Ders., M6moire sur les opérations géographiques faites dans la campagne de la corvette de S. M. La Coquille, Paris 1827; P. Lesson, Voyage, autour du monde, Paris 1839.