Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 554

Elefantenfluß, Fluß in Deutsch - Südwestafrika, hottentottisch Koaeib genannt, entspringt im Südosten der Auasberge und fließt zunächst nach Osten, wendet sich indessen bald nach Südosten, um dann in gleicher Richtung weiterzuziehen wie sein westlicher Parallelfluß, der Auob, mit dem er sich etwas nördlich vom 26° s. Br. vereinigt. Er gehört demnach wie dieser zum System des Nossob (s.d.).

Dove.