Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band I, S. 742 f.

Goering, Heinrich, Dr. jur., geb. 31. Okt. 1839 zu Emmerich (Rheinpr.), gest. am 7. Dez. 1913 in München, studierte in Bonn und Heidelberg Jura, wurde 1865 Referendar, 1869 Gerichtsassessor, nahm an den Feldzügen 1866 und 1870/71 teil, wurde 1871 Kreisr., 1873 Landgerichtsrat, 1885 Reichskommissar für das südwestafrikanische Schutzgebiet, 1889 Ksl. Konsul in Port au Prince, 1892 Min. - Rsd. das. 1895 in den einstweiligen Ruhestand versetzt.