Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 1

Haber, Eduard, geb. am 1. Okt. 1866 in Riesa, studierte Bergfach, wurde 1893 Bergassessor, bereiste Amerika und Australien. 1900 in die Kolonialabteilung des Auswärtigen Amtes einberufen, wurde H. 1901 als höherer Bergbeamter nach Deutsch- Ostafrika entsandt, wo er später in der allgemeinen Verwaltung tätig war. 1902 wurde er Regierungsrat, 1903 Erster Referent, 1906 Geheimer Regierungsrat. Ende 1906 in die Kolonialabteilung zurückgetreten, wurde H. 1907 Vortragender Rat im Reichs- Kolonialamt, 1910 Geheimer Oberregierungsrat. 1914 wurde er zur Vertretung des Gouverneurs von Deutsch-Neuguinea nach Rabaul entsandt.