Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 41

Hartmann, Georg, Dr. phil., geb. 4. Aug. 1865 zu Dresden, studierte Mathematik, Physik und Geographie und war dann 1889/99 aktiver Offizer. 1893 reiste er durch das Namaland nach Kapstadt, machte in den Jahren 1894, 1895/96, 1900 drei Expeditionen in das Kaokofeld und an die letzte anschließend eine Reise durch das Amboland und Angola bis Mossamedes und außerdem 1898 eine Expedition in das Sandfeld und 1906/07 die Gibeon-Minen-Expedition. Schriften: Deutsch-Südwestafrika im Zusammenhang mit Südafrika, Berl. 1899; Der Krieg in Südafrika und seine Lehren für Deutsch-Südwestafrika, Berl. 1900; Meine Expedition 1900 ins nördliche Kaokofeld und 1901 durchs Amboland, Berl. 1902; Die Zukunft Deutsch-Südwestafrikas, Berl. 1904; Beitrag zur Hydrographie und Geographie des nördlichen Kaokofeldes, Ratzel-Gedenkschrift 1904; Karte des nördlichen Teiles von Deutsch-Südwestafrika 1 : 300000, Hamb. 1904.