Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 365

Kord, Winterstoff der Schutztruppe Deutsch-Südwestafrika, ein gerippter, kurz geschorener Baumwollsammet in mausgrauer Farbe. Beim K.stoff (unechter Sammet, Manchester) wird die Haardecke aus Einschlagfäden gebildet, welche reihenweise frei liegen und aufgeschnitten werden, worauf man die Enden aufbürstet und kurz abschert.

Nachtigall.