Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 462

Lólobi, kleine Landschaft im Verwaltungsbezirk Misahöhe (s.d.) in Togo. Sie liegt am oberen Daji, da, wo dieser Fluß den dem zentralen Togogebirge westlich vorgelagerten Gebirgszug von Báika-Tetémang berührt. Die Bevölkerung von L. gehört den Splitterstämmen Togos an. S. Togo, 8. Bevölkerung, b 8.

v. Zech.