Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 447

Leberwurstbaum, mittelhoher Baum mit regengrünen, einfach gefiederten Blättern und großen roten, glockenförmigen Blüten, zu der Bignoniaceengattung Kigelia gehörig. Die gurkenähnlichen Früchte erinnern in Form und Farbe an Leberwürste. Die gerösteten Samen werden in manchen Gegenden gegessen, die gepulverte Frucht wird zum Konservieren frischer Häute benutzt (H. Winckler, Botan. Hilfsbuch, Wismar 1912). K. africana wächst an Flußufern, K. aethiopica auch, in der Steppe Ost- und Westafrikas.

Büsgen.