Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 533

Medinilla (Farallon de Medinilla) oder Bird Island, unbewohnte, terrassenförmig aufsteigende, aus Korallenkalk bestehende, 30 m hohe, schwer zugängliche Marianeninsel (s. Tafel 127) unter 145° ö. L. und 16° n. Br. Sie ist mit Buschwald und Savannen bestanden. Geringe Mengen von Guano sind nachgewiesen.