Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 583

Mitteilungen des Seminars für Orientalische Sprachen. Diese Mitteilungen werden seit 1898 herausgegeben vom Direktor des Seminars, Geh. Oberregierungsrat Prof. Dr. Sachau. Sie erscheinen jährlich in einem Bande, der in drei Abteilungen zerfällt: 1. Ostasiatische Studien, 2. Westasiatische Studien, 3. Afrikanische Studien. Die erste Abteilung bringt neben Chinesischem und Japanischem gelegentlich auch Mitteilungen aus der Südsee. Die zweite Abteilung enthält außer den Aufsätzen über Vorderasiatisches gelegentlich auch neugriechische und nordafrikanische (semitische) Studien. Die dritte Abteilung hat sehr wesentlich zur Bereicherung unserer Kenntnis von den Sprachen der deutschen Kolonien in Afrika beigetragen, ohne sich jedoch ängstlich auf das deutsche Gebiet zu beschränken. S. auch Eingeborenensprachen.

Meinhof.