Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 587

Mokil, Wellington oder Duperreyinseln, Gruppe von 3 bewohnten Koralleninseln der Ostkarolinen (Deutsch-Neuguinea) um 159° 47' ö. L. und 6° 39' n. Br., 1905 durch einen Taifun sehr geschädigt. M. wurde 1824 von Duperrey entdeckt.