Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 601

Muntschi, Sudanstamm in Kamerun. Sie sitzen im Nordwesten des Balihochlandes, wo dieses sich zum Benue senkt, zum Teil bereits auf englischem Gebiet. Ihre sprachliche Zugehörigkeit konnte noch nicht festgestellt werden. Obwohl seit 20 Jahren von deutscher und englischer Seite befehdet, haben sich die M. noch nicht unterworfen. Sie haben 3-4 m lange Bogen und vergiftete Pfeile und sind ausgezeichnete Schützen. Die Pudersche Expedition 1900, auf der Hauptmann Glauning (s.d.) fiel, verlief resultatlos.

Passarge-Rathjens.