Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 39

Peterhafen, guter Hafen an der Ostküste von Garowe (s.d.) in den Französischen Inseln (Bismarckarchipel, Deutsch-Neuguinea), nach A. Pflüger ein Kraterhafen; dabei Handels- und Pflanzungsstation der Neuguinea-Kompagnie.