Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 95

Potto, Perodicticus, Gattung der Halbaffen, dem Avantibo (s.d.) in den anatomischen Merkmalen ähnlich, aber größer und mit breiterem Kopfe, breiterer Schnauze und etwas längerem Schwanze. Die vorderen Rückenwirbel haben lange Fortsätze, welche im Nacken deutlich hervortreten. Von Sierra Leone nach Süden bis zum Kongostaate nachgewiesen, ist diese Gattung aus Togo und Kamerun bekannt geworden, nach Osten bis zum Mauhochlande östlich des Victoria-Njansa.

Matschie.