Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 117

Puttkamer, Jesko v., geb. 2. Juli 1855 zu Berlin, studierte Jura in Straßburg, Leipzig, Freiburg, Breslau, Königsberg. 1881 Referendar, 1883 dem Ksl. Konsulat in Chicago zugeteilt, 1884 zur weiteren Ausbildung im Auswärtigen Amt beschäftigt, Mai 1885 Kanzler in Kamerun, Juli 1887 interimistischer Kommissar für Togo, Aug. 1888 Konsul in Lagos, 1889 Ksl. Kommissar für Togo, Aug. 1895 Ksl. Gouverneur von Kamerun. 1907 einstweilig Ruhestand, 1908 pensioniert. Schriften: Gouverneursjahre in Kamerun, Berlin 1912.