Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 124

Rambutjo, Lambutjo oder Jesus Maria, bewohnte, aus Eruptivgestein bestehende, 213 m hohe Insel der Admirali tätsgruppe im Bismarckarchipel (Deutsch-Neuguinea), um 2° 18' s. Br. und 147° 48' ö. L.