Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 256

Schaben oder Blattiden, flachgedrückte, schnellaufende Insekten mit unvollkommener Verwandlung. Sie kommen besonders in Häusern (aber auch unter Steinen usw.) vor und werden durch Nagen an allen Nahrungsvorräten sehr lästig. In unsern Kolonien kommt besonders eine tropenkosmopolitische, große Art (Periplaneta americana, Tafel 67/68 Abb. 4) vor. Ihr schlimmster Feind ist eine ebenfalls tropenkosmopolitische, große, krabbenförmige Spinne (Heteropoda regia), die geschickt an den Wänden umherläuft. Man vertreibt die S. durch Streuen von Boraxpulver.

Dahl.