Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 299

Schleudern, Fernwaffe aus einem Leder-, Blattoder Zeugstück, das an zwei gegenüberliegenden Enden in Schnüre ausläuft (s. Waffen der Eingeborenen).