Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 305

Schouteninseln. Als S. benannte Le Maire 1616 die nördlich vom Geelvinkbusen (Neuguinea) liegenden Inseln Supiori und Wiak, Duperrey aber infolge eines Mißverständnisses die der Hansemannküste des Kaiser-Wilhelmslandes vorgelagerten Inseln, für welche O. Finsch die geeignetere Bezeichnung Le Maire - Inseln (s.d.) vorgeschlagen hat.