Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 328

Sebe, kleiner, an der Nordseite der Lagune gelegener Ort bei Anecho in Togo, Sitz der Lokalverwaltung des Verwaltungsbezirks (Bezirksamts) Anecho. In S. befindet sich eine Regierungsschule und eine Regierungsversuchspflanzung. Jährliche Regenmenge 925 mm (Mittel aus 11 Beobachtungsjahren). S. war bis 1897 Sitz der Zentralverwaltung des Schutzgebietes; seit ihrer Verlegung nach Lome wird auch das Beamtenviertel in Lome vom Volksmund S. genannt.

v. Zech.