Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 338

Seitz, Theodor, Dr., Gouverneur von Deutsch -Südwestafrika, geb. am 12. Sept. 1863 in Seckenheim (Baden), 1889 Assessor, später Großh. Bad. Amtmann. Ende 1894 in die Kolonialabteilung des Ausw. Amts einberufen, war er 1895/99 in Kamerun tätig, seit 1896 mit dem Charakter als Regierungsrat. 1899 wurde S. als Hilfsarbeiter in die Kolonialabteilung einberufen, 1900 Legationsrat, 1902 Wirkl. Legationsrat und Vortragender Rat, 1905 Geh. Legationsrat. Von Juli 1907 bis 1910 war S. Gouverneur von Kamerun, seit Aug. 1910 ist er Gouverneur von Deutsch-Südwestafrika. Schriften: Grundsätze über Aufstellung und Bewirtschaftung des Etats der deutschen Schutzgebiete, Berl. 1905.