Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 358

Simpsonhafen, vortrefflicher Hafen am Nordende der Blanchebucht von Neupommern im Bismarckarchipel (Deutsch-Neuguinea). S. wurde einst auch als Name für Rabaul (s.d.) gebraucht. Der Name erinnert an die 1872 erfolgten Aufnahmen C. H. Simpsons, des Kommandanten des englischen Kriegsschiffes "Blanche".