Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 581

Uranerze. In den glimmerreichen Pegmatiten der Uluguruberge in Deutsch-Ostafrika, so z.B. am Lukwengule, kommen würfelförmige Kristalle und derbe Massen von schwarzem Uranpecherz (s.d.) vor, das gleich seiner gelben Zersetzungshülle von kohlensaurem Uran (Rutherfordin) stark radioaktiv ist und zur Radiumgewinnung in Betracht kommen könnte. Auch uranhaltiger Plumboniobit tritt dort, aber nur als Seltenheit, auf.

Scheibe.