Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 669

Wangindo, Bantuvölkerschaft im Süden Deutsch -Ostafrikas. Ursprünglich im Besitz des ganzen weiten Gebietes nördlich der Wamuera (s.d.), sind die W. durch die Wangoni (s.d.) bis auf geringe, kompakt gebliebene Komplexe (Wandonde [s.d.]) über den ganzen Süden der Kolonie versprengt worden.

Weule.