Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 703

Werther, Waldemar, Hauptmann a. D., Rittergutsbes., geb. 21. Jan. 1867. Wurde 1887 Offizier in der preußischen Armee, 1892/93 Chef einer Antisklaverei - Expedition (s. Antisklavereibewegung) nach dem Victoriasee, 1897 Chef der Irangi - Expedition zur geographischen und geologischen Erforschung des nördlichen Teiles von Deutsch-Ostafrika. Er reiste 1898 zu kolonialwissenschaftlichen Studien in Südafrika, Madagaskar, Britisch - Ostafrika und Arabien, war 1900/01 Chef der Nachrichtenexpedition in China während des Boxeraufstandes und bereiste daran anschließend Ostasien, Indien und den persischen Golf. W. nahm 1902 seinen Abschied und war bis 1905 kolonialpolitisch tätig.

Schriften: Zum Victoria, Njanza, Berl. 1895; Die mittleren Hochländer des nördlichen Deutsch - Ostafrika, Berl. 1898; Von Capstadt bis Aden, Berl. 1899 u. 1902.