Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 728

Wolf, Ludwig, Dr. med., Stabsarzt in der sächsischen Armee, geb. 29. Jan. 1850 zu Hagen, gest. 26. Juni 1889 zu Ndali (Dahomé). W. war 1883 - 86 Teilnehmer der von Wissmann (s.d.) geleiteten Kassai - Expedition, deren Führung er nach Wissmanns Erkrankung im September 1885 übernahm. 1887 wurde W. zum Auswärtigen Amt kommandiert und mit der Erforschung des Hinterlandes von Togo betraut. Er gründete mit Kling (s.d.) die Station Bismarckburg und suchte von dort zum mittleren Niger vorzustoßen. Er starb jedoch noch in Barba am Fieber oder an Gift. Schriften: Im Innern Afrikas, Lpz. 1888 (mit Francois und Müller); Berichte in den Mitt. a. d. d. Schutzgeb. I - IV (1888 - 91).