Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band III, S. 738

Zahnhalsbänder, aus Zähnen gearbeiteter Schmuck (s.d.), besonders beliebt in Polynesien (Potwalzähne), Melanesien (Schweinshauer, Fledermauszähne, Delphinzähne).